Sommerschule in der Verbandsgemeinde Selters war ein Erfolg


Bereits zum dritten Mal fand in der Verbandsgemeinde Selters eine Ferienschule statt. Was zunächst im Sommer 2020 begann, konnte im Herbst und nun in den Sommerferien vom 16.08. bis 27.08.2021 weitergeführt werden.

Aufgeteilt in zwei Kurswochen unterrichteten vier angehende bzw. bereits tätige Pädagoginnen in der ersten Woche acht und in der zweiten Woche sechs Kinder.

Täglich von 08.00 Uhr bis 11.00 Uhr wurde neben den Kernfächern wie Mathe und Deutsch, auch individuell auf die Bedürfnisse der Kinder eingegangen. Dem aktuellen Lernstand angepasst, stellten die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer den Lernstoff zusammen. 

„Wir sind als Träger unserer drei Grundschulen froh, dass wir in enger Zusammenarbeit mit der Grundschule Selters, auch in diesem Jahr wieder eine Sommerschule anbieten konnten.“, so Bürgermeister Klaus Müller.