Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2

Beim Coronavirus SARS-CoV-2 handelt es sich um einen hoch ansteckenden Virus. Aufgrund seiner schnellen und grenzübergreifenden Verbreitung unter Auslösung entsprechender Erkrankungen sind die Länder weltweit gefordert, alle geeigneten Maßnahmen zu ergreifen, eine weitere Verbreitung einzugrenzen.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Situation durch das SARS-CoV-2 hat sich das Kreisgesundheitsamt unter Leitung von Obermedizinalrätin Sarah Omar dazu entschlossen, ein Infotelefon einzurichten.

Das Infotelefon des Kreisgesundheitsamtes ist unter folgender Nummer in der Zeit von 8 bis 18 Uhr erreichbar: 
02602 124-567.

Über die Homepage der Kreisverwaltung (https://www.westerwaldkreis.de/startseite.html) gelangt man zu allgemeinen Informationen des hiesigen Gesundheitsamts. Dort sind Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Die Hotline des Landes Rheinland-Pfalz ist unter folgender Nummer in der Zeit von 9 bis 16 Uhr (freitags bis 12 Uhr) erreichbar: 0800 575 81 00.

Ausführliche Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Coronavirus, sowie praktische Hinweise zur Vorbeugung von Infektionen sind im Internet abrufbar unter www.infektionsschutz.de, www.rki.de und www.msagd.rlp.de.

Auch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in Köln informiert unter https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html und gibt Handlungs-bzw. Vorbeugungsempfehlungen.  Die wichtigsten Hygienetipps sind nachstehend aufgeführt.

Ihre Verbandsgemeindeverwaltung



Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.