agriculture-3277087_1920.jpg
Hochwasservorsorge in der VG-Selters
HochwasserVG.jpg
Selters: Hochwasser im Dezember 2017, Tierarzt Krämer, Richtung Alter Hof                                Quelle: VG Selters


Workshops mit den Bürgern

Die Verbandsgemeinde Selters betrachtet in einem durch das Land Rheinland-Pfalz geförderten Projekt die Hochwassersituation zunächst für den Bereich der Stadt Selters sowie der Ortsgemeinden Herschbach, Maxsain mit dem Ortsteil Zürbach, Freilingen, Freirachdorf, Wölferlingen mit dem Ortsteil Düringen, Ellenhausen und Krümmel. Hierbei liegt das Augenmerk zunächst auf einer Bestandsaufnahme von vorrausgegangenen Ereignissen. Nachdem die vorhandenen amtlichen Informationen ausgewertet wurden und Orts-begehungen mit interessierten Bürgern stattgefunden haben, findet nun die erste Runde von Bürgerworkshops statt. Die Zusammenführung aller Ergebnisse ergeben dann im nächsten Schritt Hinweise und Handlungs-empfehlungen im Umgang mit den möglichen Risiken durch Hochwasser- und Starkregenereignisse. So können Schäden im öffentlichen Bereich sowie für private Grundstückseigentümer gemindert werden.

Dazu wird Ihre Unterstützung benötigt.

Wir würden uns deshalb freuen Sie in einem der demnächst stattfindenden Bürgerworkshop begrüßen zu dürfen. Die Veranstaltungen sollen in 3 Blocks mit jeweils 2 bzw. 3 Ortsgemeinden stattfinden.

Folgende Termine sind für die Bürgerworkshops vorgesehen:

Block unterer Saynbach mit der Stadt Selters sowie den Ortsgemeinden Ellenhausen und Krümmel.                                                                                          
02.04.2019, 18.00 Uhr in Selters, Verbandsgemeinde, Am Saynbach 5 - 7

Block Holzbach mit den Ortsgemeinden Herschbach und Freirachdorf.                                       

04.04.2019, 18.00 Uhr in Herschbach, Haus Hergispach, Gänsweiherweg 6

Block oberer Saynbach mit den Ortsgemeinden Maxsain mit OT Zürbach, Freilingen und Wölferlingen mit OT Düringen.                                          

10.04.2019, 18.00 Uhr in Wölferlingen, Gemeindehaus, Schulstraße 7                 

 

Helfen Sie mit!

Zusätzlich zu den bereits gewonnenen Erkenntnissen aus amtlichen Quellen und aus den vorrausgegangenen Ortsbegehungen sind wir auf weitere Informationen seitens unserer Bürger zu Stark- und Hochwasserereignissen aus  der Vergangenheit angewiesen.

Sie kommen aus Selters, Herschbach, Maxsain/Zürbach,  Freilingen, Freirachdorf, Wölferlingen/Düringen, Ellenhausen und Krümmel und verfügen über entsprechende Kenntnisse.

Teilen Sie uns Ihr Wissen in einem „Bürgerworkshop“ mit.

 

Alle gesammelten Informationen werden anschließend in einer Defizitanalyse ausgewertet. Sich daraus ergebende Maßnahmen (-vorschläge) werden dann in einer zweiten „Bürgerworkshoprunde“, welche im Herbst diesen Jahres stattfinden soll, den Bürgern vorgestellt und diskutiert.

Als Ansprechpartner in den Veranstaltungen stehen Ihnen Vertreter der Verbandsgemeindeverwaltung und des betreuenden Ing.- Büros Gbi-KiG GmbH aus Montabaur zur Verfügung.


Hier erhalten Sie Informationen zum Leitfaden des Landes für die Erstellung des Vorsorgekonzeptes:


Zugang zur Erfassung von Überflutungsereignissen

Ansprechpartner
Keine Mitarbeiter gefunden.
In order to work porperly our service requires the use of cookies. By clicking the button [OK] you agree to out internet domain setting cookies.