Symbolbild Natur

Aufgrund des § 114 Absatz 2 der Gemeindeordnung für Rheinland-Pfalz (GemO) in der derzeit geltenden Fassung wird öffentlich bekanntgemacht:

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 07.03.2024 folgenden Beschluss gefasst:

Der Rechnungsprüfungsausschuss hat die Prüfung des Jahresabschluss 2022 vorgenommen.

Der Jahresabschluss 2022 wird festgestellt.

Dem Bürgermeister, dem Ortsbürgermeister sowie den an den Verwaltungsgeschäften beteiligten Beigeordneten wird Entlastung erteilt.

 

Der Jahresabschluss 2022 wird wie folgt anerkannt:

Abschlussergebnis:

1. Ergebnisrechnung

Gesamtbetrag Erträge (Pos. 8 und 17)                                                                    764.443,00 €

Gesamtbetrag Aufwendungen (Pos.15 und 18)                                                       703.074,46 €

Außerordentliches Ergebnis (Pos. 21)                                                                              0,00 €

 

Jahresüberschuss / Jahresfehlbetrag (Pos. 23)                                                    63.368,54 €

 

2. Finanzrechnung

ordentliche Einzahlungen (Pos. 8 und 17)                                                                 670.161,61 €

ordentliche Auszahlungen (Pos. 15 und 18)                                                              574.325,25 €

Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Pos. 20)                                   95.836,36 €

 

Saldo der außerordentlichen Ein- und Auszahlungen (Pos. 21)                                  0,00 €

 

Einzahlungen aus Investitionstätigkeit (Pos. 27)                                                       47.909,78 €

Auszahlungen aus Investitionstätigkeit (Pos.32)                                                       21.343,55 €

Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus Investitionstätigkeit (Pos. 33)       26.566,23 €

 

Einzahlungen aus Investitionskrediten (Pos. 35)                                                                  0,00 €

Auszahlungen aus Investitionskrediten (Pos 36)                                                                 0,00 €

Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus Investitionskrediten (Pos. 37)                 0,00 €

 

Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag (Pos. 34)                               122.402,59 €

 

Saldo der durchlaufenden Gelder (Pos. 41)                                                              948,50 €


Der Gesamtbetrag der Einzahlungen auf                                                               719.019,89 €

Der Gesamtbetrag der Auszahlungen auf                                                              595.668,80 €

 

Veränderung des Finanzmittelbestandes im Haushaltsjahr                            123.351,09 €

 

3. Teilrechnungen

Die Teilrechnungen (Teilergebnis- und Teilfinanzrechnungen) der einzelnen Teilhaushalte stimmen mit dem Gesamtergebnis überein.

 

4. Bilanz

Aktiva:

  • Anlagevermögen:                                                                  3.089.494,95 €
  • Umlaufvermögen:                                                                    661.801,74 €
  • Rechnungsabgrenzungsposten:                                                      923,78 €
  • Bilanzsumme:                                                                     3.752.220,47 €

Der in der Bilanz ausgewiesene Kassenbestand beträgt 602.054,55 €.

 

Passiva:

  • Eigenkapital:                                                                          2.672.820,62 €
  • Sonderposten:                                                                          752.920,98 €
  • Rückstellungen:                                                                         34.465,00 €
  • Verbindlichkeiten:                                                                       94.109,84 €
  • Rechnungsabgrenzungsposten:                                              197.904,03 €
  • Bilanzsumme:                                                                     3.752.220,47 €

Die Ortsgemeinde hat keine Verbindlichkeiten aus Kreditaufnahmen und somit schuldenfrei.


5. Anlagennachweis

Die Veränderung des Anlagevermögens und der Sonderposten durch Zugänge, Abgänge bzw. Abschreibungen und Auflösung von Sonderposten stimmen mit der Eröffnungsbilanz überein.

 

6. Ergebnis

Die stichprobenweise Nachprüfung von Rechnungsbeträgen ergab, dass diese sachlich und rechnerisch in vorschriftsmäßiger Weise begründet und belegt waren.

Bei den Erträgen und Aufwendungen wurde nach den gesetzlichen Bestimmungen verfahren.

Anlagen-, Forderungs-, Verbindlichkeitenübersicht stimmen mit der Schlussbilanz überein.

Die Verwaltung wurde zweckmäßig und wirtschaftlich geführt.


Der Jahresabschluss liegt in der Zeit vom 02.04.2024 bis 10.04.2024 in der Verbandsgemeinde Selters zu jedermanns Einsicht, nach terminlicher Rücksprache mit dem zuständigen Sachbearbeiter, Herrn Guido Mangel (Tel.: 02626/764-56), öffentlich aus.


Verbandsgemeindeverwaltung Selters, 19.03.2024


Jahresabschluss

PDF ÖFFNEN

Hilfe zur Barrierefreiheit

  • Allgemein

    Wir sind bemüht, unsere Webseiten barrierefrei zugänglich zu gestalten. Details hierzu finden Sie in unserer Erklärung zur Barrierefreiheit. Verbesserungsvorschläge können Sie uns über unser Feedback-Formular Barriere melden zukommen lassen.

  • Schriftgröße

    Um die Schriftgröße anzupassen, verwenden Sie bitte folgende Tastenkombinationen:

    Größer

    Strg
    +

    Kleiner

    Strg
  • Tastaturnavigation

    Verwenden Sie TAB und SHIFT + TAB, um durch nächste / vorherige Links, Formularelemente und Schaltflächen zu navigieren.

    Verwenden Sie ENTER, um Links zu öffnen und mit Elementen zu interagieren.