agriculture-3277087_1920.jpg

Hochwasservorsorge

Das Hochwasser- und Sturzfluten-Vorsorge-Konzept der Verbandsgemeinde Selters

HochwasserVG.jpg
Selters: Hochwasser im Dezember 2017, Tierarzt Krämer, Richtung Alter Hof                                Quelle: VG Selters

Abschlussveranstaltung mit Bürgerbeteiligung zum Hochwasser- und Sturzfluten-Vorsorge-Konzept der Verbandsgemeinde Selters

vom 28. Mai bis 28. Juni 2021


Starkregenereignisse und Hochwasser nehmen zu. Hierdurch kommt es vermehrt auch zu Überflutungen fernab von Gewässern. Die  Verbandsgemeinde  Selters hat daher die  Erstellung  eines örtlichen Hochwasser-  und  Sturzfluten-Vorsorgekonzeptes für acht Ortsgemeinden beauftragt, vorliegend für Ellenhausen, Freilingen, Freirachdorf, Herschbach, Krümmel, Maxsain mit dem Ortsteil Zürbach, die Stadt Selters sowie Wölferlingen mit dem Ortsteil Düringen. Mit diesem Schritt  folgt  die Verbandsgemeinde den Empfehlungen des Landes Rheinland-Pfalz, im Falle eines Hochwasser- und Starkregen-Ereignisses –  das  heißt  im  Extremfall –  vorbereitet  zu  sein  und  soweit möglich Abhilfe leisten zu  können, indem über die Öffentlichkeitsarbeit der Ortsgemeinden und Verbandsgemeinde eine Sensibilisierung der Bürger und eine angepasste Koordination der Gefahrenabwehr stattfindet.

Eine  erste  Gefährdungsbeurteilung  erfolgte anhand topographischer Karten sowie durch Ortsbegehungen. Nachfolgend fand eine erste Workshop-Runde statt, um einen aktiven Austausch zwischen Bürgern, Ortsgemeinden, Planer und Verwaltung zu erreichen. Auf dieser Grundlage hat das beauftragte Ingenieurbüro Maßnahmenvorschläge gemacht und eine Gefährdungsbeurteilung jedes Ortes vorgenommen. Nach einer Abstimmung mit den Fachbehörden und den Ortsgemeinden wurde das Hochwasser- und Sturzfluten-Vorsorgekonzept weiter ausgearbeitet.

Normalerweise wäre nun eine 2. Workshoprunde vorgesehen. Wegen der Einschränkungen in Folge der Corona-Pandemie können solche Workshops jedoch derzeit nicht durchgeführt werden. Die Verbandsgemeinde Selters wurde daher als „Pilot-Verbandsgemeinde“ ausgewählt und führt die Abschlussveranstaltung mit Bürgerbeteiligung online durch.

Neben einem allgemeinen Einführungs-Video finden Sie zu jeder der 8 Ortsgemeinden je ein gemeinde-spezifisches Video, Auszüge des Konzeptes, eine Lese-/Druck-Fassung des Inhalts des Videos sowie ein Beteiligungs-“Formular“, über das Sie sich bis zum 28. Juni 2021 zu dem Konzept äußern können.

Parallel hierzu

können Sie die vollständigen Unterlagen des Hochwasser- und Sturzfluten-Vorsorgekonzeptes in der Verbandsgemeindeverwaltung Selters, Am Saynbach 5-7, im Sitzungssaal, montags und dienstags von 8.00 Uhr - 16.00 Uhr, mittwochs von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr, donnerstags von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr und freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr einsehen und sich bis zum 28. Juni 2021 äußern.

 

Wir bitten Sie um eine rege Beteiligung.

Ansprechpartner

Keine Mitarbeiter gefunden.



Gemeinde-spezifische Unterlagen von: